Allergien sanft therapieren

Gesundheitspraxis Dr. med. Gudrun Pichler

ALLERGIE-THERAPIE

Hinter vielen Krankheitsbildern steckt eine oft auf den ersten Blick nicht erkennbare, tiefere Ursache: eine Allergie oder Unverträglichkeit. Aber nicht immer sind schwere Präparate für die Behandlung nötig. Man muss nicht "mit Kanonen auf Spatzen schießen"! Eine sanfte Therapie bringt oft schon die gewünschte Besserung oder Heilung - auf schonende Weise.

Die Liste der möglichen Symptome ist lang: Atemwegsbeschwerden, Bindehaut-entzündung, Ausschläge, Müdigkeit, Aufgebläht sein, Durchfall, Verstopfung, Mundgeruch, Schlaflosigkeit, innere Unruhe …
Aber nicht immer kommt ein "Tennisarm" vom Tennis spielen. Oder ein Dauerschnupfen von einer Verkühlung. Die eigentliche Ursache ist oft eine Unverträglichkeit oder Allergie. Ein Weg, sie zu diagnostizieren, ist die Applied Kinesiology.

Der sanfte Weg der Behandlung von Allergien liegt in der Kombination folgender Therapeutika aus der Komplementär-Medizin:

  • Homöopathie
  • Vitalstoff-Ergänzung

Mineralien, Vitamine, Spurenenlemente und essentielle Fettsäuren, die dem Körper gezielt zugeführt werden.

  • Akupunktur

Auf diese Weise wird der Körper in die Lage versetzt, mit den Stoffen, auf die er allergisch reagiert, leichter fertig zu werden. Und das führt dann zu einer Linderung oder zum völligen Verschwinden der Symptome. Allergien können übrigens auch die Ursache dafür sein, wenn aus Kindern plötzlich Problem-Kinder werden.

Keine Allergie Behandlung ohne Arzt

Ganz gleich, ob sie die Schulmedizin bevorzugen oder die Naturheilkunde. Ich empfehle Ihnen für die Abklärung ein persönliches Gespräch.
Für eine telefonische Terminvereinbarung melden Sie sich bitte unter 0662 887 453.






Praxis Wachau